Back to Top
Posted on  

Für unseren Standort in Hoppegarten bei Berlin suchen wir ab sofort eine/n Sortierer/in.

Sie arbeiten in einem 2-Schichtsystem, haben ein modisches Feeling und oder kennen sich mit Mode aus.

Anzahl der Wochenstunden: 37,5

Bewerbung bitte per E-Mail an bewerbung@humana-kleidersammlung.de

Für unsere Standorte in Hoppegarten bei Berlin, Schleswig-Holstein und Frechen bei Köln suchen wir ab sofort eine/n Kraftfahrer/-in für unsere 7,5 sowie 12 t LKW im Werksnahverkehr.

Ihre Aufgaben:

• Sie fahren täglich unsere Sammelstellen und Container an, entnehmen das Sammelgut und pflegen im Bedarfsfall die Sammelstandorte
• Sie verpacken und verladen das Sammelgut in die auf dem Fahrzeug mitgeführten Transportmittel und entladen sie am Lagerstandort
• Sie achten eigenverantwortlich auf die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten und führen die vorgeschriebene Dokumentation ihrer Arbeit gewissenhaft

Ihr Profil:

• Sie sind flexibel, zuverlässig und körperlich belastbar
• Sie haben ausreichend Erfahrung im Führen eines LKW (Klasse C, C1, C1E oder CE)
• Sie fahren im innerstädtischen Verkehr ebenso sicher wie außerorts
• Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und suchen eine abwechslungsreiche Tätigkeit

Wir bieten Ihnen:

• eine flexible Arbeitszeitgestaltung
• Tagestouren, mit täglicher Rückkehr nach Hause
• ein attraktives Entgelt aus Grundlohn, Zulagen, Boni und Spesen.
• einen sicheren Arbeitsplatz mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten
• die Möglichkeit, mit Ihrem täglichen Einsatz zu sozialen Projekten und Umweltschutz beizutragen

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Lebenslauf an

bewerbung@humana-kleidersammlung.de

oder an HUMANA Kleidersammlung GmbH
Meistergasse 7, 15366 Hoppegarten

An der Erstellung dieses Leitfadens waren wir beteiligt. Anlässlich des internationalen Antikorruptionstages wurde er am 7.12.2017 im GiZ-Haus in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Herausgeber sind die Allianz für Integrität, das Textilbündnis und das Global Compact Netzwerk Deutschland.

Aus der Vorankündigung: Seit Jahren wird bereits viel zu diesem Thema geschrieben und besprochen. Die Herausforderung besteht nun darin die Theorie in die Praxis erfolgreich umzusetzen. Wie gehen Unternehmen mit Herausforderungen in der Praxis um? Was sind konkrete Herausforderungen bei der Umsetzung von Korruptionspräventionsmaßnahmen in Lieferketten? Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es?

Am 27.09.2017 hatten wir Besuch von Joseph Kondohwe, einem Mitarbeiter des Projekts „Total Control of Tuberculosis Makoni“. Das Projekt wird von unserem Partner, dem gemeinnützigen Verein HUMANA People to People Deutschland e.V. finanziert, was wir mit unseren Spenden ermöglichen. Partner vor Ort ist DAPP Zimbabwe, ein Mitglied der internationalen Föderation HUMANA People to People.

joseph-in-hopp
Continue Reading